Sonntag, 25. Januar 2009

Faule Ausreden beim Alkoholtest

Dragoş BOŢA, Journalist der rumänischen Zeitung "Gândul" hat die Polizei von Timişoara / Temesvar am frühen Morgen des gestrigen Samstag, bei Alkoholkontrollen auf der Strasse begleitet. Er hat dabei erfahren wie phantasiereich seine Landsleute sein können, um drohenden Strafen wegen Alkohol im Blut entkommen zu können.

Ein angehender Notar, im BMW X5 unterwegs, bekam bei der Kontrolle Atemschwierigkeiten. Seine erste Erklärung war, er wisse nicht wie er blasen müsse („Nu ştiu cum se suflă"). Geduldig erklärte ihm daraufhin der Polizeibeamte: "Ziehen sie Luft in ihre Brust ein und blasen sie kontinuierlich bis sie das Tonsignal hören („trageţi aer în piept şi suflaţi continuu până auziţi semnalul sonor”). Er sagte dann, dass er nicht blasen könne, wenn der Journalist die Kamera auf ihn richte und seine Begleiter im Auto pöbelten "was will der Zeitungsmensch hier". Er zappelte in seinem Auto rum, in der Hoffnung, um den Test rum zu kommen. Nach 10 Minuten gelang es ihm endlich genügend Luft zu sammeln, um den Test hinzubekommen. Resultat: positiv, 0,36 Alkoholgehalt, Führerschein beschlagnahmt.

An einer anderen Stelle der Stadt: Ein Audi Q7 - in der rumänischen Provinz gibt man sich scheinbar nicht mit Kleinwagen zufrieden - zugelassen in den USA. Wie es sich herausstellte war der Fahrer ein in den USA lebender Rumäne. Das verführte ihn dazu, sich grosskotzig zugeben: "Ich bin amerikanischer Staatsbürger. Respektiert das als meine Privatangelegenheit ("Respectaţi-mi privacy"). Dann machte er vor dem Polizisten das Fenster zu. Das gab ein "Skandal" und kurz bevor die bewaffnete Sondereinheit der Polizei zur Tat schreiten wollte, hatte er sich dann doch herabgelassen, in das Röhrchen zu blasen. Resultat: Kein Alkohol. Warum dann das Theater?

Erwischt wurde auch das Töchterchen des Direktors von Romtelecom im Kreis Timis. Diesmal mit Alkohol im Blut. Ihre Ausrede: Sie habe nur soviel Alkohol im Blut, weil sie heute noch nichts gegessen, aber stattdessen ein Bier getrunken habe ("e atât de mare pentru că nu am mâncat nimic astăzi şi am băut o bere"). Die Ausrede scheint ihr nicht geholfen zu haben.

Informationsquelle: Gândul, Un proaspăt notar a avut 13 tentative de suflat în etilotest până să i se stabilească alcoolemia de 0,34

Bildquelle: TÜV Rheinland, www. tuv.com