Dienstag, 27. Januar 2009

Das Weltsozialforum hat begonnen

Die Tagung des Weltsozialforums hat heute im Belém do Para mit einer Demonstration begonnen. Bei strömenden Regen nehmen nach Schätzungen der Veranstalter etwa 100.000 Personen am Marsch teil.

Ausgangspunkt war der Hafen, wo die indianischen Völker (os povos indígenas) von den afrikanischen Völkern (povos da África) mit typischen afrikanischen Produkten empfangen wurden. Zusammen werden sie mit diesen Produkten ein gemeinsames Abendessen veranstalten. Die Zeremonie soll auch das Willkommen der Amazonas-Völker an die afrikanischen Völker ausdrücken. Der Marsch, der zur Zeit läuft, wird auf der praça do Operário (Arbeiterplatz) mit kulturellen Veranstaltungen zu Ende gehen.

Beim Marsch präsentieren die verschiedenen teilnehmenden Gruppierungen ihre Symbole und Fahnen. Man vermutet, dass eine Gruppe mit der Flagge Palästinas den Schluss bilden wird.

Informationsquelle: Diário do Pará, Marcha marca abertura oficial do FSM