Mittwoch, 4. März 2009

Brücke von Rio nach Niteroi feiert 35-jähriges Jubiläum

Die Autobahnbrücke "Presidente Costa e Silva", im Voksmund "Ponte Rio-Niterói" genannt, verbindet über die Guanabara Rio de Janeiro mit der Stadt Niterói im Norden der Bucht. Heute wird die Brücke 35 Jahre alt. Am 4. März 1974 überquerte der Rolls Royce die Brücke mit dem brasilianischen Präsidenten Emilio Garrastazu Médici und weihte damit die Brücke für die Öffentlichkeit ein.

Sie ist die grösste Brücke Brasiliens und siebtgrösste der Welt. Der Brückenbau wurde finanziert von Grossbritannien. In Anwesenheit von Königin Elizabeth II. wurde 1968 der Grundstein gelegt. Die Bauzeit betrug 5 Jahre. Über sie führt die grosse Nord-Südstrasse Brasiliens, die BR 101.

Die Betreiber-Gesellschaft gab aus Anlass des Jubiläums einige interessante statistische Daten bekannt:
  • Vom 4. März 1974 bis heute haben 1.263.570.000 Fahrzeuge die Brücke überquert.
  • In diesen Fahrzeugen wurden 3.159.000.000 Personen in 35 Jahren über die Brücke tansportiert.
  • Würde man alle Fahrzeuge aneinanderreihen könnten man damit die Erde 110 mal umrunden.
Informationsquelle: Jornal do Brasil, Ponte Rio-Niterói completa 35 anos nesta quarta-feira, CCR Ponte, Aniversário da Ponte Rio - Niterói