Sonntag, 23. November 2008

SDF tot aufgefunden

Ein SDF ist nach französischem Sprachgebrauch ein Mensch "sans domicile fixe" also ein Mensch ohne Wohnsitz.

"Libération" berichtet heute, dass im Wald von Vincennes (bois de Vincennes) in Paris ein so abgekürzter Mensch, SDF, tot aufgefunden worden ist. Die Gründe für seinen Tod sind noch nicht bekannt, die derzeitige Kältewelle in Paris soll allerdings nicht schuld sein, da die Leiche bereits stark verwest war und man daraus schliessen konnte, dass der SDF, es war ein Mann, bereits vor Beginn der Kältewelle verstorben war. Er hatte sich im Wald einen Unterstand gebaut.

Früher nannte man Obdachlose in Frankreich "Clochard". Heute ist dieses Wort aus dem offiziellen Sprachgebrauch wegen seiner herabsetzenden Bedeutung (à cause de sa connotation péjorative et réductrice) verbannt.
Es gibt im übrigen einen Blog der SDF unter dem Titel "Solidarité Des Français".


Bild: Logo der SDF