Mittwoch, 23. Dezember 2009

"El Gordo 78.294" macht Einwanderer glücklich

Die spanische Weihnachtslotterie beglückte die Losnummer 78294 mit einem Geldregen. "Der Dicke", "el Gordo" wie der Hauptgewinn von den Spaniern liebevoll genannt wird, wurde gestern um 11:38 Uhr von Alicia und Yahairo, Schülerinnen der Schule San Idelfonso gezogen. Zu diesem Zeitpunkt hielt Spanien den Atem an und wartete gespannt auf die Nummer.

Und Madrid jubelte. Genauer gesagt der Stadtteil Tetuán in Madrid, ein typisches Arbeiter- und Einwandererviertel. Hier regnete der Hauptgewinn nieder. Nach alter Tradition war das Gewinnos gestückelt in Hunderte von Teillosen. Dafür feiern jetzt viele miteinander, auch wenn der Gewinn sich in Grenzen hält. In den Strassen des Stadtteils knallten bei strömendem Regen die Sektkorken.

Unter den Glücklichen befinden sich auch viele Einwanderer, insbesondere Lateinamerikaner. Zum Beispiel Rafael Lara aus der dominikanischen Republik. Er ist arbeitslos und wohnt seit 7 Jahren in Spanien. Mit einem Lachen auf dem Gesicht zeigte er eine Fotokopie der Nummer 78.294 herum, mit der er 300.000 Euros gewonnen hat. "Wir bezahlen damit unsere Schulden und lösen einige Probleme..." erklärte er. Für andere Gewinner wie Darwin Javier, ebenfalls Dominikaner, und ein Equadorianer, Sabino Calderón, war ganz klar, was sie mit dem Geld machen werden: Ein Teil geht zur Familie nach Equador und mit dem Rest kaufen sie sich "eine Wohnung und ein Auto".

Infromationsquelle: Diario de Sevilla, 78.294, el Gordo de los inmigrantes