Samstag, 8. August 2009

Den Torero hat es erwischt

Der Stierkämpfer Morante de la Puebla aus Sevilla trat gestern in El Puerto auf. "Er kämpfte mit einem wunderbaren und guten Stier (toro bonito), mit der rechten Hand, mit Pausen und Reizen. Dann passierte es, der Stier demütigte ihn mit einem grossartigen Stoss des Hornes (gran pitón), der sogar noch nach mehr verlangte", berichtete der Reporter des "Diario de Sevilla".

Folge: Morante wurde schwer am Oberschenkel verletzt, die Schlagader wurde getroffen. Nach einer Anästhesie wurde er noch im Sanitätsraum der Stierkampfarena verarztet. Der Doktor berichtet von einem 6 cm tiefen Hornstoss nach oben und 12 cm nach unten. Er wurde dann in die Klinik von Los Álamos von Jerez überführt. Sein Zustand ist besorgniserregend.


Die Kurzfassung der Ereignisse durch den Reporter:

Die Stiere (ganadería). 5 von der Stierzucht Núñez del Cuvillo und überzähliger 5. als Zugabe, der aber abgelehnt wurde, weil er hinkte, vom Stierzüchter Camacho. Unterschiedliches Temperament, ausgenommen der gute Dritte und noble Fünfte.

Die Stierkämpfer (toreros). Aparicio in Schwarz, ausgepfiffen (pitos y pitos). Morante in Blutrot und Kohlschwarz, Begrüssung mit Ankündigung und ein Ohr (oreja) mit starker Forderung nach einem weiteren sowie zwei Runden in der Arena. Manzanares in Perlfarben und Kohlschwarz, 2 Ohren und noch ein Ohr.
Zwischenfälle (incidencias): Morante erhielt einen Hornstoss in den rechten Oberschenkel mit Bruch der Schlagader, lebensbedrohlicher Zustand (pronóstico grave).

Während der tapfere Morante ein Opfer seiner Leidenschaft wurde, taugte Stierkämpfer Aparicio wohl überhaupt nicht: "Er hatte keine Lust noch Ideen, was er mit den Stieren anfangen sollte. Das Wenige, was er geboten hat, hat nur das Publikum geärgert".


Aber, der Stierkampf ist auch für unsern Reporter nicht mehr das, was er einmal war:
"Zu unterstreichen ist die professionelle Haltung des Stierkämpfers Manzanares, der sich weigerte rückwärts hinauszugehen aus Respekt vor seinem verletzten Kameraden. Dies alles war eine Lektion für eine unsensible und unfähige Stierkampfleitung in der Loge (palco), die es bei jedem Anlass noch schlechter macht."

Informationsquelle: Diario de Sevilla, Morante de la Puebla cae herido grave en El Puerto
Reblog this post [with Zemanta]