Freitag, 20. November 2009

Der tägliche Unfall - weltweit -

Donnerstag, 19. November 2009:

Kurz nach Mitternacht rammt der Sänger Adjar de Albuquerque Ângelo, 42 Jahre, nördlich von Recife / Pernambuco bei Paulista ein Pferd auf der BR 101 und verstirbt an den Unfallfolgen. Das Pferd starb ebenfalls. Ein paar Stunden später kollidiert im Complexo de Salgadinho ein Omnibus des Unternehmens Rodotur mit dem Moped des Geschäftsmannes Evaldo Pereira Vasconcelos, 39 Jahre. Auf dem Rücksitz des Mopeds sass seine Ehefrau, die noch am Unfallort verstarb. Evaldo überlebte den Unfall.

In Rumänien, in Hermannstadt / Sibiu, ereignet sich eine Explosion in einem Wohnblock. Es wird angenommen, dass es sich um eine Gasexplosion handelt. "In die Notfallstation des Krankenhauses wurden die Opfer, eine Ehepaar, eingeliefert. Die Frau erlitt Brandverbrennungen 1. und 2. Grades, der Mann erlitt einen Bruch der linken Kniescheibe und muss chirgurgisch behandelt werden".

In Tubarão, im Süden des brasilianischen Bundesstaates Santa Catarina, wurde gegen 15 Uhr (OZ) bei einem Sturm eine 56-jährige Frau von einem Eukalyptusbaum erschlagen als sie nach Hause zurückkehrte. Nachbarn versuchten ihr noch zu helfen und alarmierten die Feuerwehr. Sie konnte noch ins Krankenhaus gebracht werden, wo sie dann starb. Südbrasilien wurde zu dieser Zeit von einem heftigen Sturm heimgesucht.

In Benfeld, Elsass, wurden ein Mann und eine Frau im Alter von 53 bzw. 72 Jahren von einem Güterzug erfasst. Sie waren auf der Stelle tot. Das Unglück ereignete sich gegen 21:30 Uhr unter einer Brücke. Es soll sich um eine Mutter und ihren Sohn handeln. Die Polizei vermutet Selbstmord. Das Unglück führte zu Störungen auf der Bahnlinie Strassburg - Mulhouse.

Im Simões Filho, Grossraum Salvador / Bahia, Brasilien, verliert der Fahrer eines Kleinbusses gegen 19 Uhr (OZ) bei Kilometer 7 der Umgehungsstrasse die Kontrolle über sein Fahrzeug und fällt über eine Böschung. Eine Person wird getötet und 4 werden verletzt. Die Ambulanzwagen von SAMU bringen die Verletzten in das Krankenhaus.

Freitag, 20. November 2009

Bei der Explosion einer Tankstelle in Las Palmas de Gran Canaria werden zwei junge Männer schwer verletzt. Sie erlitten Verbrennungen und wurden mit einem Krankenwagen in das Universtitätskrankenhaus verbracht. Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Explosion als die beiden verletzten Arbeiter einen Tank reinigten.

In Grossbritannien, in Workington (Cumbria) wurde der Polizist Bill Barker, 44, auf einer zusammenbrechenden Brücke von reissendem Hochwasser erfasst und mitgerissen. Seine Leiche ist jetzt an einem Strand in West-Cumbria gefunden worden. Er hatte auf der Brücke Autofahrern geholfen, aus der Gefahrenzone zu kommen. Es ist die 2. Brücke in Workington, die wegen heftiger Regenfälle von den Fluten zerstört wurde.

Reblog this post [with Zemanta]