Freitag, 21. Februar 2014

Der Müll soll jetzt in São Paulo mit neuester Technik beseitigt werden

Die Megalopolis São Paulo zittert vor jedem etwas stärkeren Regen, da jedes mal danach Teile des Stadtgebiets unter Wasser stehen. Ein Grund dafür ist der überall in der Stadt herumliegende Müll, der im nu die Abflüsse zur Kanalisation verstopft.
 
Für eine Großstadt wie Sao Paulo könnte man annehmen, dass Sie über ein effizientes Müllentsorgungssystem verfügt. Dem scheint nicht so zu sein, denn die Stadt will demnächst erstmals Müll-Container aufstellen und gleichzeitig die Müllabfuhr "mechanisieren". Sprich Müllfahrzeuge anzuschaffen, die die Müll-Container automatisch entleeren können. Die für die Müllabfuhr in São Paulo zuständigen Unternehmen Loga und Ecourbs haben mit der Stadt entsprechende Verträge abgeschlossen, in der Sie die totale Mechanisierung bis 2022 versprechen. Zuvor müssen aber an diesem Ort, an dem die Müllabfuhr bisher keine Priorität hatte, erst die notwendigen Voraussetzungen geschaffen werden, damit die Fahrzeuge und Container überhaupt Zugang zueinander haben.
 
“Wir müssen erst einmal eine Müllordnung erstellen, festlegen, wo was auf der Straße stehen soll. Dann muss gewährleistet werde, dass die Fahrzeuge Zugang zu den Müllcontainern haben. Es muss auch festgelegt werden, wo diese auf der Straße stehen dürfen, damit der Verkehrsfluss nicht behindert wird. Wir beginnen jetzt mit den Studien, welche Art von Container wir wo brauchen abhängig von der Besiedlung des Stadtviertel, der Zahl der hohen Wohnblocks, all das zählt”, erklärte der Präsident der für Stadtreinigung. Erste Tests würden bereits in einigen Stadtteilen laufen. Diese sollten zeigen, ob sie effektiv genug seien,  um den Umfang der wilden Müllkippen, die vor allem zur Verstopfung der Kanalisation beitragen, zu vermindern.
 
Der Plan besteht jetzt darin jedes Jahr 1.200 Container bis zum Jahr 2022 zu installieren. Das bedeutet innerhalb 8 Jahre 9.600 Container. Begünstigt wird vor allem das Zentrum. Dabei wird auch daran gedacht die Container unterirdisch zu positionieren. Allerdings haben die Verantwortlichen bei dieser Methode einige Bedenken, weil keiner weiß, was eigentlich unterirdisch um die Gebäude so alles vergraben wurde.
 
Informationsquelle
Contra enchentes e acúmulo de lixo na rua, São Paulo terá coleta mecanizada