Mittwoch, 2. November 2011

Spanische Bahn bietet bald drahtloses Reisevergnügen

Die spanische Bahn RENFE beabsichtigt, bald in allen Schnellzügen, insbesondere aber in den Hochgeschwindigkeitszügen des AVE, den Computernutzen gratis eine Drahtlosanbindung (WiFi) zu ermöglichen. Bisher gab es in spanischen Zügen kaum eine Möglichkeit in den Zügen sich drahtlos mit dem Internet zu verbinden.

Gratis wird dieser Service, weil sonst nach den Erfahrungen des Direktors für Technologie von RENFE das Interesse der Nutzer gering sein wird. Er erläutert dies so: “Das haben wir in unserem Land klar. Wenn man zahlen muss, dann ist das für die Nutzer schon nicht mehr “WiFree” und damit lässt das Interesse der Passagiere erheblich nach. Unsere Umfragen haben ergeben, dass von 90% der Interessenten nur noch 20% interessiert wären, wenn sie zahlen müssten”.

Der Service wird nach und nach eingeführt. RENFE verfügt über 1.200 Züge, die entsprechend ausgestattet werden müssen. Aber sogar Vorort-Züge (Cercanias) sollen dann über Drahtlosverbindungen verfügen. Damit die Nutzer angesichts dieses großzügigen Angebots nicht wegen der Schwäche der Akkus auf den schwarzen Bildschirm ihrer Geräte starren müssen, sollen auch Steckdosen zum Aufladen der Geräte in die Waggons eingebaut werden.

Informationsquelle
El Pais - Los trenes de Renfe tendrán conexión a Internet gratis